Black Belt Training

Als Projektleiter in Teil- / Vollzeittätigkeit setzt der Black Belt die „Durchbruchstrategie“ Lean Six Sigma im Unternehmen operativ um. Er ist der Anwendungsexperte von Lean Six Sigma Methoden und Instrumenten. Neben dem Führen und Betreuen von Projektteams zählen zu seinen Aufgaben das Identifizieren von Umsetzungsbarrieren, das Durchführen von Projekt-Reportings und das Erstellen von Projektbewertungen.

 

Seminarort: Kassel

Zielgruppe

  • Green Belts mit Interesse an einer Black Belt Qualifikation

 

Voraussetzungen

  • Eine nachgewiesene und anerkannte Ausbildung zum Green Belt mit Angabe der Schulungsinhalte sowie Kenntnisse im Umgang mit Statistiksoftware oder Buchung eines Komplett-Trainings
  • Ein Laptop mit der Software MINITAB® bzw. zur Installation der 30- Tage-Demoversion
  • Die Möglichkeit, im Zeitrahmen der Ausbildung ein Lean Six Sigma Praxisprojekt im eigenen Unternehmen durchzuführen

 

Schulungsziele

  • Das Seminar setzt direkt auf dem Kenntnis- und Wissenstand eines Lean Six Sigma Green Belts auf. Im Black Belt Training wird die Methodenkompetenz weiter ausgebaut.
  • Methodenkenntnisse für die Bearbeitung von DMAIC-Projekten wiederholen und vertiefen (Erweiterung z.B. in den Bereichen statistische Analysen, Statistischen Versuchsplanung und Lean Management)
  • Ergänzt werden die Kenntnisse um Instrumente aus dem Bereich Design for Six Sigma / QFD zur Neuentwicklung von Produkten und Prozessen.
  • Ferner werden die Kompetenzen im Bereich der Soft Skills und bezogen auf die strategische Kopplung von Lean Six Sigma weiter ausgebaut.
  • Die Anwendung der vermittelten Six Sigma Tools erfolgt an einem konkreten Verbesserungsprojekt, welches im Zuge der Trainingsmaßnahme bearbeitet wird. Die Projektarbeit wird durch unsere Trainer fachlich betreut.
  • Die Inhalte unseres Black Belt Trainings übertreffen in ausgewählten Inhaltsbereichen die Anforderungen der Schulungsstandards der American Society for Quality (ASQ) sowie des European Six Sigma Clubs (ESSC) und der ISO 13053.

 

Die Black Belts sind in der Lage 

  • im Rahmen von DMAIC Projekten weiterführende Tools gezielt einzusetzen
  • Projekte gemäß Design for Six Sigma (DMADV) selbständig durchzuführen
  • Green Belts fachlich über Ziele zu führen
  • Projektpotenziale und konkrete Projektansätze aus strategischen Zielsetzungen heraus zu entwickeln und über eine BSC in die Unternehmenssteuerung einzubinden
  • die Unternehmensleitung bei der Einführung und Weiterentwicklung von Lean Six Sigma zu beraten und zu unterstützen.

Privat würde hier niemand eine 99 % Qualitätslage akzeptieren

Zertifizierung Ihrer Ausbildung: Nach bestandener Prüfung und erfolgreich abgeschlossenem Six Sigma Projekt verleihen wir Ihnen den Titel „Lean Six Sigma Black Belt“. Unsere Zertifikate werden von der M+M Six Sigma Akademie ausgestellt und von Prof. Dr. Armin Töpfer, dem Leiter der Forschungsgruppe Marktorientierte Unternehmensführung der Technischen Universität Dresden, unterschrieben. Sollte sich der Projektabschluss verzögern, können Sie nach erfolgreicher Prüfung von uns auch ein qualifiziertes Teilnahmezertifikat erhalten.

 

Trainingsinhalte

  • Kundenanforderungen durch Marktforschung bestimmen, Kundenzufriedenheit analysieren
  • Roadmap zum Vorgehen bei wichtigen Analyseinstrumenten (z.B. der Messsystemanalyse, der Prozessanalyse, der Regressionsanalyse und den Hypothesentests)
  • Design for Six Sigma und Quality Function Deployment (QFD)
  • Multivariate Analysemethoden, verteilungsfreie Statistik
  • Design of Experiment (DoE) planen und organisieren
  • Erweiterte Lean Tools: Shopfloor Management, Wertstromdesign, Poka Yoke, SMED, Kanban
  • Prozesscontrollingsysteme
  • Teamführung, Konfliktmanagement, Change Management, Null-Fehler Kultur
  • Integration in QM-Systeme / EFQM Excellence Modell
  • Vernetzung mit der Unternehmensstrategie, BSC und Multiprojektsteuerung

Im Rahmen des Aufbautrainings zum Lean Six Sigma Black Belt werden zentrale Inhalte Ihrer Green Belt Ausbildung wiederholt und Ihr Methodenwissen zur erfolgreichen Umsetzung von DMAIC-Projekten vertieft. Gleichzeitig lernen Sie das Vorgehen entsprechend dem DMADV-Zyklus kennen, mit dem Sie Produkt- und Prozessentwicklungen effizient durchführen können.

 

Unser Angebot

Lean Six Sigma Black Belt Aufbau-Training (10 Tage / 5 / 4 + 1 / 9:00 bis 18:00 Uhr) oder KomplettTraining inklusive Green Belt Inhalte (20 Tage)

  • Kurs-Gebühr:
    • Aufbau-Training 4.990 € zzgl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen
    • Komplett-Training 7.990 € zzgl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen
  • Während sich das Aufbau-Training an ausgebildete Green Belts mit Projekterfahrungen richten, bietet Ihnen unser Komplett-Training die Möglichkeit, direkt alle Black Belt Kompetenzen zu erwerben
  • Zertifizierung: In Verbindung mit einer schriftlichen Prüfung und einem erfolgreich abgeschlossenem Projekt erhalten Sie das Zertifikat „Lean Six Sigma Black Belt“ der M+M Six Sigma Akademie in Kooperation mit Prof. Dr. Töpfer, TU Dresden, in deutscher und englischer Sprache.
  • Mindesteilnehmerzahl zum Stattfinden der Veranstaltung: 5

Anfrageformular

Kontakt

Senden Sie uns eine Nachricht.